STAND

Fast 40 Hunde und Katzen haben die Beamten bei der Kontrolle eines illegalen Tiertransports im Bereich Vöhringen (Kreis Neu-Ulm) gefunden. Darunter waren auch mehrere Jungtiere und Welpen.

Die trächtige Hündin brachte während der Kontrolle auf der A7 bei Vöhringen vier weitere Welpen zur Welt.  (Foto: Polizei/Landkreis Neu-Ulm)
Die trächtige Hündin brachte während der Kontrolle vier weitere Welpen zur Welt. Polizei/Landkreis Neu-Ulm

Unter den Katzen, Hunden und Welpen war auch eine hochträchtige Hündin, die noch während der Kontrolle vier weitere Welpen zur Welt brachte. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, stoppte die Polizei den illegalen Transport aus Rumänien bereits am Samstag.

Mehrere Verstöße gegen Tierschutz

Die beiden Männer des Transporters verstießen laut Polizei gegen mehrere Regeln. Die trächtige Hündin etwa hätte nicht transportiert werden dürfen. Außerdem seien die Boxen für die Tiere zu klein gewesen und bei einem Hund habe die Tollwut-Impfung gefehlt.

Die Hunde wurden in zu kleinen Käfigen transportiert. (Foto: Polizei/Kreis Neu-Ulm)
Die Hunde wurden laut Polizei in zu kleinen Boxen transportiert. Polizei/Kreis Neu-Ulm

Die beiden Männer sagten, die Tiere würden von einer rumänischen Tierschutzorganisation stammen. Die Polizei geht aber davon aus, dass die Tiere aus einer tierschutzrechtlich bedenklichen Zucht im Ausland stammen und mit hohen Gewinnspannen unter anderem nach Deutschland verkauft werden sollten.

Spur führt Ermittler zu illegalem Tiertransport

Die Katzen und Hunde wurden im Tierheim Weißenhorn (Kreis Neu-Ulm) untergebracht. Die Polizei ermittelt wegen Verstößen gegen die Tierschutz-Transportverordnung und das Tierseuchenrecht. Eine Hundekäufer hatte die Ermittler auf die Spur gebracht, weil er angegeben hatte, seinen Welpen von einem Transport gekauft zu haben, der einmal wöchentlich in die Region komme.

Mehr zum Thema

Tiere waren in Transporter A8 bei Dornstadt: Fast 100 Hundewelpen bei Zollkontrolle entdeckt

Der Zoll hat am Sonntag bei einer Kontrolle auf der A8 bei Dornstadt (Alb-Donau-Kreis) fast 100 Hundewelpen in einem Kleintransporter entdeckt.  mehr...

Lindau

Ohne Wasser über tausende Kilometer unterwegs Bundespolizei stoppt illegalen Welpen-Transport bei Lindau

Bundespolizisten haben am Grenzübergang Lindau-Hörbranz auf der Autobahn 96 einen Hunde-Transport gestoppt und 14 Welpen beschlagnahmt. Offenbar handelt es sich um Rassehunde.  mehr...

STAND
AUTOR/IN