STAND

Zwei vermisste Kinder haben am Samstagabend in Ulm und Neu-Ulm eine großanlegte Suche ausgelöst. Eine 37-jährige und ihre 32-jährige Bekannte hatten nach einem Spaziergang in der Ulmer Friedrichsau ihre Kinder im Alter von fünf Jahren an der Donau aus den Augen verloren. Der Junge und das Mädchen waren mit Fahrrädern unterwegs. Mehrere Streifenwagen suchten nach den Vermissten. Schließlich erreichte die Polizei ein Anruf aus einem Verbrauchermarkt in Neu-Ulm, wo sich die verirrten Kinder befanden.

STAND
AUTOR/IN