Sanierung dauert zwei Wochen

B311 im Ulmer Donautal wegen Arbeiten voll gesperrt

STAND

Ab Mittwoch wird die Bundesstraße 311 zwischen Ulm-Donautal und Einsingen voll gesperrt. Laut Regierungspräsidium Tübingen sind Sanierungsarbeiten notwendig.

Schild an der B 311:  Der Fahrbahnbelag der Bundesstraße 311 zwischen Ulm-Donautal und Ulm-Einsingen wird saniert und ist in beide Richtungen gesperrt. (Foto: Thomas Heckmann)
Der Fahrbahnbelag der B311 muss zwischen Ulm-Donautal und Ulm-Einsingen saniert werden. Thomas Heckmann

Bis zum 22. Juni soll die B311 auf einer Strecke von knapp zwei Kilometern saniert werden. Es sollen laut der Behörde Spurrinnen und Verdrückungen entfernt, massive Rissbildungen und offene Quer- und Längsfugen beseitigt werden.

Umleitungen eingerichtet

Der Verkehr wird umgeleitet: Von Ehingen Richtung Ulm müssen Fahrer bei Erbach Richtung Donaustetten auf die B30, um über die Wiblinger Allee und das Industriegebiet Donautal zurück auf die B311 zu gelangen. Von Ulm aus geht es zunächst über die Graf-Arco-Straße auf demselben Wege Richtung Ehingen.

B311-Sperrung: Auch der Busverkehr betroffen

Wie das Landratsamt des Alb-Donau-Kreises auf Facebook mitteilte, ist auch der Busverkehr von der Sperrung betroffen. Die Busse der Linie 21 werden demnach umgeleitet. Wernau, Einsingen und das Donautal können nicht bedient werden, der Zentrale Omnibusbahnhof werde aber weiterhin angefahren.

https://www.facebook.com/100858338476884/posts/pfbid02tE8StrAezxVWbj4nMaHuiCLCExf2SSZE3XqcDRLixdVp7V1MsvcU1heHYrNPLHAol

Der neue Fahrbahnbelag soll etwa 450.000 Euro kosten und vom Bund bezahlt werden.

Blaustein

Bahnübergang wird noch überwacht Bahnstrecke nach Zugunglück bei Blaustein wieder frei

Nach dem Zugunglück in der Nähe von Blaustein (Alb-Donau-Kreis) am Dienstag hat die Bahn die Strecke Ulm-Sigmaringen wieder freigegeben. Am Freitagabend liefen letzte Arbeiten.  mehr...

Mögglingen

Regierungspräsidium Stuttgart kündigt Sanierung an Sorge in Mögglingen: Straße senkt sich seit Jahren ab

Die Landesstraße 1158 in Mögglingen im Ostalbkreis senkt sich laut Bürgermeister Adrian Schlenker (parteilos) in der Nähe der Bahngleise seit Jahren ab. Die Sanierung wird jetzt geplant.  mehr...

STAND
AUTOR/IN