Ein Skifahrer fährt in Laichingen die Piste herunter. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Marijan Murat)

Diese Regeln gelten bei Skiliftbetrieben

Skifahren während Corona: Diese Betriebe in der Region sind geöffnet

STAND

Trotz des wenigen Schnees sind an diesem Wochenende ein paar Skiliftbetriebe in der Region geöffnet. Welche Corona-Regeln gelten und auf was Sportwillige achten müssen, hier im Überblick:

Der Skiclub Heubach-Bartholomä im Ostalbkreis hat Anfang der Woche den Liftbetrieb aufgenommen. An diesem Wochenende startet zudem ein Skikurs. Auf dem Vereinsgelände gilt laut Betreiber die 2G-Regel. Skifahrerinnen und -fahrer müssen geimpft oder genesen sein. Wer sich in der Vereinshütte bei einem Getränk aufwärmen möchte, benötigt einen 2G-Plus-Nachweis.

Loipen teilweise gespurt

Die Wirtsbergloipe, Kitzingloipe sowie die Turnerheimrunde und Nachtloipe sind nach Angaben des Betreibers teilweise gespurt. Im Gmünder Teilort Weiler in den Bergen gibt es am Wochenende Anfänger- und Fortgeschrittenen-Skikurse. Laut Verein ist täglich eine Anmeldung bis 12 Uhr möglich.

In Laichingen im Alb-Donau-Kreis sind die Loipen nicht in Betrieb. Die Lifte sind jedoch geöffnet. Vor Ort gilt die 2G-Plus-Regel. Außerdem müssen laut Homepage des Betreibers in Wartebereichen und Liften Masken getragen werden. Gleiches gilt für den Skilift Halde in Westerheim (Alb-Donau-Kreis). Auch eine Einkehrmöglichkeit ist dort geöffnet.

Skifahrer stehen auf der Piste in Westerheim (Foto: imago images, Imago images / Wilhelm Mierendorf)
Skifahren in Westerheim ist aktuell möglich. Imago images / Wilhelm Mierendorf

Nicht in Betrieb mangels Schnee

Viele Betriebe in der Region sind aufgrund des wenigen Schnees jedoch geschlossen. Der Albuch Skilift in Schnaitheim (Kreis Heidenheim) ist laut Homepage nicht geöffnet. Auch der Skilift am Hochberg und der Skilift Beiningen bei Blaubeuren (Alb-Donau-Kreis) sind nicht in Betrieb. In den kommenden Tagen soll es laut Deutschem Wetterdienst zwar weiter kalt, aber trocken bleiben.

Generell macht den Betreibern der schneearme Winter Sorgen. Dazu kommen die Corona-Auflagen, die eine Hürde für die Gäste seien, sagten Skilift-Betreiber dem SWR.

Verreisen im Winter Skifahren in der Corona-Pandemie: Wo gelten welche Regeln?

In Baden-Württemberg sind viele Skilifte auf. Auch in den Alpen läuft in vielen Skigebieten die Saison - unter strengen Regeln. Was gilt wo für Skifahren und Winterurlaub?  mehr...

Schwarzwald

Skigebiete im Überblick Wintersport und Corona: Was gilt an den Skiliften im Schwarzwald?

Skifahren im Schwarzwald: Gerade in diesen Zeiten für viele ein Lichtblick für die Weihnachtsferien. Wo die Lifte laufen und welche Regeln dort gelten - ein Überblick.  mehr...

Schauinsland

Wintermärchen im Schwarzwald Schnee und Sonnenschein bringen perfekte Wintertage

Sonne, strahlend blauer Himmel und feinster Pulverschnee: Im Schwarzwald genießen die Menschen aktuell ein wahres Wintermärchen. Die Wintersportbedingungen sind vielerorts optimal.  mehr...

Ulm, Schwäbisch Gmünd, Heidenheim, Aalen, Neu-Ulm

Das Coronavirus und die Folgen für die Region Ulm und Ostwürttemberg Live-Blog zum Coronavirus: Das sind die aktuellen 7-Tage-Inzidenzwerte in der Region

Welche Auswirkungen hat das Coronavirus auf den Alltag rund um Ulm, Neu-Ulm, Heidenheim, Aalen und Schwäbisch Gmünd? In unserem Live-Blog fassen wir die neuesten Entwicklungen zusammen.    mehr...

STAND
AUTOR/IN