Auf der A8 bei Ulm ist am Freitagmorgen ein Lkw in den Gegenverkehr geraten und dabei ums Leben gekommen. (Foto: Thomas Heckmann)

Autobahn stundenlang gesperrt

Tödlicher Unfall auf der A8 bei Dornstadt: Lkw durchbricht Leitplanke

STAND

Nach einem tödlichen Unfall am Freitagmorgen war die A8 zwischen Merklingen und Ulm-West stundenlang gesperrt. Ein Lastwagen geriet auf die Gegenfahrbahn, der Fahrer kam ums Leben.

Video herunterladen (3,3 MB | MP4)

Der Unfall passierte um kurz vor 7 Uhr in der Nähe der Ausfahrt Ulm-West: Nach Polizeiangaben war ein 57-jähriger Fahrer mit seinem Lastwagen plötzlich nach links gekommen und in der Fahrbahnmitte gegen eine Betonschutzwand geprallt.

Der Laster, ein unbeladener Muldenkipper, wurde schließlich über die Schutzwand geschleudert, kippte um und rutschte über die Gegenfahrbahn. Dort prallte er frontal gegen ein Auto, dessen vier Insassen bei dem Zusammenstoß schwer verletzt wurden. Der 57-jähriger Lastwagenfahrer starb bei dem Unfall.

Auf der A8 zwischen Merklingen und Ulm-West ist bei einem Unfall am Freitagmorgen ein Lkw-Fahrer ums Leben gekommen. (Foto: z-media / Ralf Zwiebler)
In dem Auto wurden vier Menschen schwer verletzt. Sie kamen in umliegende Krankenhäuser. z-media / Ralf Zwiebler

Die Feuerwehr musste den Muldenkipper mit schwerem Gerät bergen. Die A8 in Richtung München war deswegen stundenlang gesperrt. Erst am Freitagmittag gab die Polizei den Abschnitt wieder frei. Vor der Ausfahrt Merklingen (Alb-Donau-Kreis) hatte sich am Freitagvormittag Richtung München ein 20 Kilometer langer Stau gebildet. Auch die Umleitungen waren überlastet.

Warum der Unfallfahrer auf die Gegenfahrbahn geraten ist, ist noch unklar.

Schwere Unfälle in der Region Ulm

Hohenstadt

Fahrtrichtung war zeitweise gesperrt Langer Stau nach Unfall auf der A8 bei Hohenstadt Richtung Ulm

Ein Unfall zwischen Mühlhausen und Hohenstadt sorgte am Donnerstagmorgen auf der A8 von Stuttgart nach Ulm für einen langen Stau. Die Autobahn war gesperrt.  mehr...

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Königsbronn

Fünf Autos zusammengestoßen Unfall auf der B19 bei Königsbronn mit neun Verletzten

Auf der B19 sind am Dienstag zwischen Königsbronn (Kreis Heidenheim) und Oberkochen (Ostalbkreis) fünf Fahrzeuge zusammengestoßen. Neun Menschen wurden bei dem Unfall verletzt.  mehr...

SWR4 BW aus dem Studio Ulm SWR4 BW aus dem Studio Ulm

Neresheim

Frontalzusammenstoß zweier Autos Vier Verletzte bei schwerem Unfall in Neresheim-Dehlingen

Am Dienstagnachmittag sind bei einem Unfall in Neresheim-Dehlingen (Ostalbkreis) vier Menschen verletzt worden. Trümmerteile der Autos schleuderten ins weite Umfeld.  mehr...

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

STAND
AUTOR/IN
SWR