STAND

Der Oberbürgermeister von Heidenheim, Bernhard Ilg (CDU), geht davon aus, dass das insolvente Schlosshotel in Heidenheim weiter bestehen bleibt. Er sei zuversichtlich, dass der Betrieb weitergeführt werden könne, sagte Ilg dem SWR. Es bestehe die Chance für einen Neuanfang. Entweder betrieben die Eigentümer (die Stadt Heidenheim und die Industrieunternehmen Voith, Hartmann und Edelmann) das Hotel selbst, oder man könne mit dem Betreiber, der Brendal-Gruppe, weiterarbeiten. Diese hatte für das größte Hotel in Heidenheim Insolvenz angemeldet.

STAND
AUTOR/IN