Feuerwehreinsatz in der Aalener Innenstadt (Foto: onw images )

Feuer verursacht hohen Sachschaden

Technischer Defekt vermutlich Auslöser für Brand in Aalener Metzgerei

STAND

Der Sachschaden nach dem Brand in einer Metzgerei in Aalen ist größer, als zunächst angenommen. Die Polizei teilte am Montag auch Einzelheiten zur Brandursache mit.

Laut Polizei summiert sich der Sachschaden nach dem Brand in der betroffenen Metzgerei in der Aalener Innenstadt auf rund 350.000 Euro. Ersten Ermittlungen zufolge könnte ein technischer Defekt die Brandursache gewesen sein. Das Feuer war im Bereich des Kühlhauses ausgebrochen.

Feuerwehreinsatz in der Aalener Innenstadt (Foto: onw images )
Ursache für das Feuer in der Aalener Metzgerei war vermutlich ein technischer Defekt onw images

Die Metzgerei bleibt bis auf Weiteres geschlossen. Anwohner hatten Sonntagnacht gegen 3 Uhr das Feuer bemerkt und die Rettungskräfte alarmiert. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf nebenstehende Gebäude verhindern. Nachbarhäuser wurden vorübergehend evakuiert.

Polizei räumt Einsatzort rund um Metzgerei

In der Innenstadt waren Sonntagnacht noch viele Menschen unterwegs, zahlreiche Schaulustige behinderten die Arbeit der Feuerwehr. Die Polizei musste den Einsatzort räumen und absperren. Die Löscharbeiten dauerten bis in die frühen Morgenstunden.

Verletzt wurde niemand. Zum Zeitpunkt des Feuers in der Metzgerei hätten sich keine Menschen im Gebäude befunden, so die Polizei.

Das könnte Sie auch interessieren

Feuer in Nufringen außer Kontrolle Mann setzt bei Unkraut-Entfernung Oldtimer in Brand

Bei der Beseitigung von Unkraut mit einem Bunsenbrenner hat ein Mann in Nufringen die Kontrolle über das Feuer verloren. Unter anderem brannte ein Oldtimer ab.  mehr...

Villingen-Schwenningen

Auch mehrere Autos ausgebrannt Feuer zerstört Autowerkstatt in Villingen-Schwenningen

Eine meterhohe Rauchsäule stand am Samstagmorgen über einer Autowerkstatt in Villingen-Schwenningen. Das Gebäude brannte komplett aus. Verletzt wurde niemand.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR