Ellwangen

Prozess um toten Jungen aus Bopfingen - Revision gegen Urteil eingelegt

STAND

Nach dem Prozess um ein zu Tode gequältes Kleinkind aus Bopfingen (Ostalbkreis) haben sowohl Verteidigung als auch Staatsanwaltschaft gegen das Urteil Revision eingelegt. Der 33-jährige Lebensgefährte der Mutter des Jungen war vom Landgericht Ellwangen zu 14 Jahren Haft wegen Totschlags und schwerer Misshandlung verurteilt worden. Eine der beiden Verteidigerinnen hatte wegen vorsätzlicher Körperverletzung auf eine Haftstrafe von zwei Jahren plädiert, ihre Kollegin im Fall von Misshandlung auf vier Jahre. Die Staatsanwaltschaft hatte dagegen eine lebenslange Haft wegen Mordes gefordert. Die Anträge auf Revision seien fristgerecht eingegangen, bestätigte ein Sprecher des Gerichts dem SWR. Nach Zustellung des schriftlichen Urteils hätten die Beteiligten einen Monat Zeit, die Revision zu begründen. Dann wird die Sache an den Bundesgerichtshof in Karlsruhe übergeben. Bei der Revision werden Urteil, Verhandlungsprotokoll und Revisionsanträge auf Rechtsfehler hin untersucht.

Mehr zum Prozess in Ellwangen

Ellwangen

Urteil am Landgericht Ellwangen Nach Tod eines Zweijährigen in Bopfingen: Angeklagter muss jahrelang ins Gefängnis

Im Prozess um die Tötung eines zweijährigen Jungen aus Bopfingen ist der Angeklagte am Mittwoch zu 14 Jahren Haft verurteilt worden. Der Mordvorwurf der Staatsanwaltschaft wurde fallen gelassen.  mehr...

Ellwangen

Gutachten im Prozess um Kindstötung in Ellwangen Zweijähriger aus Bopfingen starb an inneren Verletzungen

Im Prozess wegen des gewaltsamen Todes eines zweijährigen Jungen hat am Freitag ein Chirurg vor dem Ellwanger Landgericht als Sachverständiger ausgesagt. Er bestätigte tödliche inneren Verletzungen.  mehr...

Ellwangen

Dritter Prozesstag beendet Zu Tode misshandeltes Kind: Mutter schweigt im Prozess vor dem Landgericht Ellwangen

Vor dem Landgericht Ellwangen war am Mittwoch Mutter des getöteten Zweijährigen aus Bopfingen als Zeugin geladen. Gegen sie wird derzeit ebenfalls ermittelt.  mehr...

STAND
AUTOR/IN