STAND

Ein Wohnmobil ist am Sonntagnachmittag bei Aletshausen im Landkreis Günzburg mit einem Regionalzug zusammengestoßen. Laut Polizei bemerkte der 54-jährige Fahrer des Wohnmobils zu spät den herannahenden Zug an einem unbeschrankten Bahnübergang. Er bremste noch, kam aber mit der Front seines Wohnmobils auf den Gleisen zum Stehen. Verletzt wurde bei dem Zusammenstoß niemand, vermutlich auch, weil der Zug langsam fuhr. Die Bahnstrecke zwischen Mindelheim und Günzburg war rund zwei Stunden gesperrt.

STAND
AUTOR/IN