Ulm

Ratiopharm Ulm gewinnt Eurocup-Krimi in Ljubljana

STAND

Die Ulmer Basketballer haben ihren zweiten Sieg im Eurocup geholt. In einem äußerst spannenden Spiel bezwangen sie das slowenische Team in Ljubljana nach zweifacher Verlängerung 101:96. Schon am Ende der regulären Spielzeit hatte der Ulmer Thomas Klepeisz den Sieg in der Hand, verwandelte aber 0,8 Sekunden vor Schluss beim Stand von 70:71 nur einen seiner beiden Freiwürfe.

Die fünfminütige Verlängerung glichen dann die Slowenen in allerletzter Sekunde aus. In der zweiten Overtime trug der starke Aufbauspieler Semaj Christon das ratiopharm-Team fast im Alleingang zum Sieg. In der Ulmer Eurocup-Bilanz stehen nun zwei Siege und zwei Niederlagen.

STAND
AUTOR/IN