STAND

Ende einer Bergabfahrt: Ein 26-jähriger Rennradfahrer ist am Samstag von einer Straßenbahn erfasst und dabei schwer verletzt worden.

Ein Radfahrer geriet in Ulm mit dem Reifen in eine Schiene und stürzte vor die Bahn. (Foto: Thomas Heckmann)
Gefahr Straßenbahnschiene. Ein Radfahrer geriet mit dem Reifen in eine Schiene und stürzte vor die Bahn. Thomas Heckmann

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, fuhr der Radler am Ulmer Eselsberg bergab und wollte trotz durchgezogener Linie links abbiegen. Als ihm eine Straßenbahn entgegenkam, wurde er unsicher und geriet mit dem Reifen in die Schiene.

Radler von Straßenbahn erfasst: Straße fast zwei Stunden gesperrt

Dabei verlor der 26-Jährige die Kontrolle über sein Rad und stürzte vor die Straßenbahn. Er wurde von der Bahn erfasst und erlitt schwere Kopfverletzungen. Bis zur Räumung der Unfallstelle war der Mähringer Weg fast zwei Stunden gesperrt.

Ulm

Missglücktes Wendemanöver Autofahrerin wird bei Unfall mit Straßenbahn in Ulm schwer verletzt

Eine Straßenbahn ist am Samstagabend in Ulm mit einem Auto zusammengestoßen. Die Autofahrerin wurde schwer verletzt. Der Unfall hatte auch Folgen für den Linienverkehr.  mehr...

Mannheim

Zwei Menschen verletzt Auto und Straßenbahn stoßen in Mannheim zusammen

In Mannheim sind am Montagmorgen ein Auto und eine Straßenbahn zusammengestoßen. Nach Polizeiangaben sind bei dem Unfall zwei Menschen verletzt worden.  mehr...

Lkw verliert Rad Neu-Ulm: Lange Staus wegen Unfall auf Europastraße

Kleine Ursache, große Auswirkung: Ein Unfall mit mehreren Fahrzeugen hat am frühen Dienstagmorgen zu größeren Verkehrsbehinderungen auf den Bundesstraßen rund um Neu-Ulm geführt.  mehr...

STAND
AUTOR/IN