Müll liegt am Ufer der Iller - Überreste vom Nabada in Ulm (Foto: Moritz Reulein)

Aufräumaktion in Ulm-Wiblingen

Schwörmontag 2022: So viel Müll schwimmt nach dem Nabada immer noch in Iller und Donau

STAND
AUTOR/IN
Sarah Umla
Sarah Umla (Foto: SWR)

Eine Gruppe von Wassersportlern hat am Freitagabend die Iller und die Donau von Müll befreit. Auch Tage nach dem Nabada treiben noch Plastikverpackungen und Kartons in den Flüssen.

Müll liegt am Ufer der Iller - Überreste vom Nabada in Ulm (Foto: Moritz Reulein)
Säckeweise Müll sammelten die Sportlerinnen und Sportler am Freitagabend. Viele Kartons sind darunter. Moritz Reulein Bild in Detailansicht öffnen
Auch Grillgut wurde am Illerufer gefunden. Einige Feiernde hatten es an Schwörmontag wohl einfach liegen gelassen. Moritz Reulein Bild in Detailansicht öffnen
Die Putzaktion lief auch auf dem Wasser: Mit aufblasbaren Booten oder Stand Up Paddle wurde dort gesammelt. Moritz Reulein Bild in Detailansicht öffnen
Die Aufräumaktion am Illerufer dauerte drei Stunden. Moritz Reulein Bild in Detailansicht öffnen
Viele hatten ihre Essensreste und Flaschen einfach am Ufer entsorgt - gut 20 Müllsäcke à 100 Liter füllten die Putzenden. Moritz Reulein Bild in Detailansicht öffnen
Die Entsorgungsbetriebe Ulm stellten Müllsäcke und Greifer zur Verfügung. Moritz Reulein Bild in Detailansicht öffnen

Das Nabada ist schon einige Tage her, trotzdem hat die Putzete-Gruppe in Ulm am Freitagabend jede Menge Müll aus dem Wasser gezogen und am Ufer der Iller und Donau aufgesammelt. "Vor allem viel verpacktes Essen war dabei", sagte Organisator Moritz Reulein am Tag danach dem SWR. Einiges an Grillgut wie Würstchen und Fleisch, das vermutlich an Schwörmontag nicht gegessen wurde, war einfach liegen gelassen worden.

Nach Nabada: Plastiktiere und kaputte Glasflaschen am Illerufer

Vereinzelt waren auch aufblasbare Plastiktiere und vor allem Verpackungen der Badeutensilien gefunden worden. Auch einiges an Glasmüll hat die Gruppe aufgesammelt. Rund 100 Flaschen, schätzt Reulein. Einige davon seien kaputt, die Splitter am Illerufer verteilt gewesen. Auch eine Plastikabdeckung für Pkw-Anhänger sei gefunden worden.

Video herunterladen (13,1 MB | MP4)

An der Aktion entlang der Iller bis zur Donau haben sich laut Reulein rund 25 Menschen beteiligt. Einige hatten direkt am Ufer gesucht, andere waren mit Stand-up-Paddle auf der Iller und der Donau unterwegs. Insgesamt war am Schwörmontag viel Müll zusammengekommen - auch in der Ulmer Innenstadt. Laut Stadt mussten die Entsorgungsbetriebe Ulm mehr als 25 Tonnen Müll entsorgen. Das sind zwei Tonnen mehr als noch am Schwörmontag 2019.

Schwörmontag und Nabada 2022 in Ulm:

Ulm

Feiernde hinterlassen mehr als 25 Tonnen Müll Rekord-Müllberg nach Schwörmontag in Ulm

Der Schwörmontag hat in Ulm einen noch nie so großen Müllberg hinterlassen wie in diesem Jahr. Feiernde ließen mehr als 25 Tonnen Abfälle zurück.  mehr...

Guten Morgen Baden-Württemberg SWR1 Baden-Württemberg

Ulm

Umzug auf der Donau Schwörmontag in Ulm: Hier das Nabada im Livestream

Es ist das größte Fest in Ulm: der Schwörmontag. Gekrönt vom Nabada auf der Donau. Der SWR überträgt diesen Umzug auf dem Wasser live im Internet und in den sozialen Netzwerken.  mehr...

Ulm

Stadtfeiertag bei strahlenden Sonnenschein Das Nabada beim Schwörmontag in Ulm zum Nachschauen im Video

Das Wetter war perfekt, die Stimmung auch: Tausende waren unterwegs, um den Schwörmontag in Ulm zu feiern. Zuerst beim traditionellen Wasserumzug, dem Nabada, dann beim Feiern in der Stadt.  mehr...