Bibertal

500 Menschen bei Kundgebung gegen mögliche ICE-Trassenverläufe

STAND

500 Menschen sind am Freitagabend in Bibertal (Kreis Günzburg) zu einer Kundgebung gegen die Pläne für den Ausbau der ICE-Strecke zwischen Ulm und Augsburg gekommen. Dazu aufgerufen hatte die Bürgerinitiative Schwabentrasse. Sie lehnt die vier Streckenvarianten der Bahn ab. Die Initiative spricht sich für den Ausbau der bestehenden ICE-Strecke aus, während die Bahn weitgehend auf neue Streckenverläufe setzt.

STAND
AUTOR/IN