STAND

Die Verleihung des Sankt-Ulrichs-Preises in Dillingen wird zum zweiten Mal coronabedingt verschoben. Das teilte das Landratsamt mit. Bundesentwicklungsminister Gerd Müller hätte den Preis am kommenden Samstag in der Dillinger Basilika erhalten sollen. Ursprünglich war die Veranstaltung Mitte Mai geplant. Mit dem Sankt-Ulrichs-Preis werden alle zwei Jahre Persönlichkeiten geehrt, die sich Verdienste um die Einheit Europas erworben haben.

STAND
AUTOR/IN