STAND

Der Ostalbkreis weitet die Corona-Schnelltestmöglichkeiten vor allem an Schulen aus. Geplant ist nach Mitteilung des Landratsamtes ein Pilotversuch zur freiwilligen Selbsttestung. Schülerinnen und Schüler sollen sich bei dem Pilotversuch unter Aufsicht selbst testen können. Entsprechende Test-Sets seien bereits bestellt, noch vor den Osterferien soll der Versuch anlaufen. Neun Kommunen wollen mit ihren Schulen daran teilnehmen, auch die drei Kreisberufsschulzentren seien dabei. Ziel sei zu erproben, wie eine Schulgemeinschaft derartige Tests in den Schulalltag integriert und wie auf Positivfälle schnell reagiert werden kann. Andere Schulen im Ostalbkreis setzen demnach auf Schüler-Selbsttests für zu Hause, andere auf Mischformen, etwa auch Testungen durch geschulte Lehrkräfte oder Ärzte.

STAND
AUTOR/IN