STAND

Frederick Brütting (SPD) wird neuer Oberbürgermeister von Aalen. Er konnte sich im ersten Wahlgang mit absoluter Mehrheit gegen vier Kandidaten durchsetzen.

Brütting (Bild: Mitte) holte rund 71,2 Prozent der Stimmen. Der 37-Jährige lag von Beginn der Auszählung an weit vorne. Der SPD-Kandidat hatte seine Kandidatur als erster Bewerber öffentlich gemacht. Seine Bewerbung um das Amt des Oberbürgermeisters wurde auch von Grünen, der FDP und der Linken unterstützt.

Brütting von Ergebnis überwältigt

Der Wahlsieger war am Sonntagabend vom Votum überwältigt. "Mit so einem Ergebnis habe ich wirklich nicht gerechnet", sagte Brütting dem SWR. Die oberste Priorität haben laut ihm im Oktober zum Amtsantritt die kommunalen Finanzen. "Wir haben große Projekte. Wenn wir die alle zusammenaddieren, wird es wahrscheinlich schwierig von der Finanzierung her", sagte der 37-Jährige. Da müsse gemeinsam mit dem Gemeinderat erneut geschaut werden.

Kandidaten zur OB-Wahl in Aalen (Foto: privat)
Frederick Brütting (SPD) folgt auf den bisherigen Aalener OB Thilo Rentschler (SPD). privat

Brütting ist seit neun Jahren Bürgermeister in Heubach (Ostalbkreis). Er will Aalens Wirtschaft und Innenstadt beleben, den sozialen Zusammenhalt stärken. Und vor allem den Bürgerinnen und Bürgern auf Augenhöhe begegnen, sagte Brütting vor der Wahl.

Rentschler verzichtet auf zweite Amtszeit

Der 37-Jährige folgt auf den bisherigen Aalener OB Thilo Rentschler (SPD). Dieser hatte auf eine zweite Amtszeit verzichtet. Rentschler tritt im Oktober sein neues Amt als Geschäftsführer der Industrie- und Handelskammer Ostwürttemberg an.

Um das OB-Amt hatten sich zudem AfD-Kandidat Marcus Waidmann (2,4 Prozent), der parteilose Matthias Müller (5 Prozent), der 55-jährige Gastronom Stefan Schmidt von die Basis (1 Prozent) und CDU-Frau Catherine Rommel (20,1 Prozent), die Tochter des langjährigen Stuttgarter OBs Manfred Rommel, beworben. Die Wahlbeteiligung lag bei 47,1 Prozent.

Rückschau

Aalen

Wer folgt auf Thilo Rentschler? OB-Wahl in Aalen: Eine Frau und vier Männer kandidieren

Am 4. Juli wird in Aalen ein neues Stadtoberhaupt gewählt. Eine Frau und vier Männer wollen OB in Aalen werden.  mehr...

Aalen

Interview mit dem scheidenden Rathauschef von Aalen Deswegen hört Rentschler als Oberbürgermeister auf

Jetzt ist es amtlich: Die IHK Ostwürttemberg hat den Aalener Oberbürgermeister Rentschler (SPD) zum neuen Hauptgeschäftsführer gewählt. Aber warum verlässt er eigentlich den Chefsessel im Rathaus?  mehr...

Aalen

SPD-Politiker will Chef der IHK Ostwürttemberg werden Aalener Oberbürgermeister Rentschler verzichtet auf zweite Amtszeit

Der Aalener Oberbürgermeister Thilo Rentschler (SPD) wird nicht für ein zweite Amtszeit kandidieren. Dies teilte der 53-Jährige am Mittwochnachmittag "nach reiflicher Überlegung" mit.  mehr...

STAND
AUTOR/IN