STAND

Video herunterladen (1,5 MB | MP4)

Der Ulmer Oberbürgermeister Gunter Czisch (CDU) hat dazu aufgerufen, bei der Kritik an den Corona-Maßnahmen Augenmaß und Vernunft zu bewahren. Er könne nachvollziehen, dass nicht jeder mit den Maßnahmen und Einschränkungen einverstanden sei, so Czisch in einer Erklärung.

"Unverhohlene Gewaltandrohungen"

Wenn aber davon die Rede sei, dass Landräte und Bürgermeister sich bald nicht mehr auf die Straßen trauen könnten, dann seien das unverhohlende Gewaltdrohungen. Solche Grenzüberschreitungen dürften nicht zur Normalität werden. Der Ulmer OB rief Kritiker der Corona-Maßnahmen dazu auf, sich von Gewaltandrohungen zu distanzieren. Bei einer Demonstration in Ulm von Corona-Leugnern am Montag seien Grenzen überschritten worden.

STAND
AUTOR/IN