Ulm

Notruf auch in Ostwürttemberg und Region Donau-Iller ausgefallen

STAND

Der Notruf von Polizei und Rettungsleitstellen ist am Donnerstagmorgen auch in Ostwürttemberg und der Region Donau-Iller ausgefallen. Inzwischen funktioniert er laut den Behörden wieder. Die Notrufe 110 und 112 waren am Donnerstagmorgen vielerorts nicht erreichbar. Ein Sprecher der Rettungsleitstelle Ulm sagte dem SWR, der Notruf habe nach gut einer Stunde, so gegen 6 Uhr, zwar wieder funktioniert. Er sei allerdings längere Zeit instabil gewesen. Außerdem seien Notrufe von Konstanz bis Kiel in Ulm eingegangen, das seien Anrufe weit über den Zuständigkeitsbereich hinaus gewesen. Die Ursache für den Ausfall ist noch unbekannt. Das Innenministerium hatte eine Information an die Bevölkerung über Handy-Apps und Radio weitergeleitet. Die örtlichen Polizeidienststellen waren telefonisch erreichbar, auch die Feuerwehrhäuser waren besetzt.

Baden-Württemberg

Problem bei der Telekom Notrufnummern 110 und 112 in Baden-Württemberg funktionieren nach Ausfall wieder

In vielen Teilen Deutschlands war der Notruf für mehrere Stunden ausgefallen. In Baden-Württemberg funktioniert dieser jetzt wieder. Die Ursache war eine Störung bei der Telekom.  mehr...

Ulm

Notrufsystem der Polizei beschädigt Ursache für Stromausfall in Ulm gefunden

Wegen eines Stromausfalls lagen am Donnerstagabend Teile der Ulmer Innenstadt rund eine Stunde lang im Dunkeln. Dabei wurde das Notrufsystem der Polizei beschädigt.  mehr...

STAND
AUTOR/IN