STAND

Mehrere Notrufe haben in der Silvesternacht die Polizei in Vöhringen im Kreis Neu-Ulm und die Rettungsleitstelle Donau/Iller beschäftigt. Die Anrufe kamen aus einer Telefonzelle in Vöhringen. Die Beamten und Rettungskräfte wurden bei den Anrufen beschimpft und beleidigt. Rad- und Fußspuren im Schnee führten schließlich zu den Tätern: zwei 17-Jährige, die sich nun wegen Missbrauchs von Notrufen verantworten müssen.

STAND
AUTOR/IN