Ulm

Zwei Fenster im Münster neu verglast

STAND

Zwei Kirchenfenster im nördlichen Seitenschiff im Ulmer Münster sind neu verglast worden. Dank einer großzügigen Spende habe man die Farbverglasung nach den Entwürfen von Thomas Kuzio realisieren können, teilte das evangelische Dekanat mit. Die Fenster waren, wie alle anderen im Münster auch, im zweiten Weltkrieg zerstört worden. Sie hatten seither eine Notverglasung. Die Einweihung ist am 20. November geplant.

STAND
AUTOR/IN