Immer wieder brechen derzeit Brände an öffentlichen Gebäuden im Aalener Raum aus. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Friso Gentsch)

Kriminalpolizei ermittelt

Viele Brände im Raum Aalen: Polizei vermutet Serientäter

STAND
AUTOR/IN

Immer wieder brechen derzeit Brände an öffentlichen Gebäuden im Aalener Raum aus. Der Sachschaden steigt weiter. Die Kriminalpolizei ermittelt und vermutet eine Tatserie.

Nach mehreren Bränden in und an Schulen und Kitas in Aalen (Ostalbkreis) geht die Polizei von einer Brandstifter-Serie aus. In den vergangenen Wochen und Monaten gab es mehr als zehn Brände. Darunter sind vier größere Brände an einer Realschule, in einem Wohnheim der Lebenshilfe und einem Kindergarten.

Die Feuerwehr musste einen Brand in einem Klassenzimmer in einer Aalener Grundschule löschen.  (Foto: Pressestelle Stadt Aalen )
Die Brände in der Region häufen sich. Hier war ein Feuer in einer Aalener Grundschule ausgebrochen. Die Polizei vermutet einen Zusammenhang zwischen den einzelnen Bränden. Pressestelle Stadt Aalen

Hohe Sachschäden

Laut Polizei entstand das Feuer in einer Aalener Grundschule auf dem Lehrerpult eines Klassenzimmers. Weil auch Fenster und Türen beschädigt wurden, gehen die Ermittler von Brandstiftung aus. Es entstand ein Schaden von rund 40.000 Euro.

Bisher unbekannte Täter hatten zudem in einem betreuten Wohnheim der Lebenshilfe in der Hirschbachstraße ein Feuer gelegt. In dem Wohnheim gelangten Unbekannte auf die Terrasse und entzündeten dort die Schutzfolie von Gartenstühlen. Durch die Hitzeentwicklung schmolz ein Rollladen, der infolgedessen aus dem Rollladenkasten brach. Eine Mitarbeiterin bemerkte den Brand und konnte verhindern, dass die Flammen auf das Haus übergriffen. Sie rief die Feuerwehr.

Ende Dezember hatte ein Brand im Aalener Waldorfkindergarten nach Schätzungen der Polizei einen Sachschaden in sechsstelliger Höhe verursacht. Durch Löschwasser sei der Schaden im Gebäude immens, heißt es von der Polizei.

Polizei vermutet Serientäter

Wie ein Sprecher dem SWR bestätigte, geht die Polizei davon aus, dass diese und weitere Fälle zusammenhängen. Seit Herbst hatten mehrfach Mülltonnen in der Nähe von Schulen und Kitas gebrannt. Zu Hinweisen auf den oder die Täter wollte die Polizei nichts sagen. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Aalen

Ursache bisher unklar Schaden wohl in Millionenhöhe: Brand in Halle eines Industriebetriebs in Aalen

In Aalen ist am Freitagvormittag in einer Halle eines Industriebetriebes ein Feuer ausgebrochen. Mehr als 50 Feuerwehrleute, Polizei, Rettungsdienst und THW kamen zum Einsatzort.  mehr...

Aalen

Überhitzter Kachelofen wohl Ursache 700.000 Euro Schaden nach Wohnhausbrand in Aalen

In Aalen-Waldhausen ist bei einem Brand in einem Wohnhaus am Freitag ein Schaden von rund 700.000 Euro entstanden. Ursache ist laut Polizei vermutlich ein überhitzter Kachelofen.  mehr...

Aalen

Ermittlungen zur Brandursache Brandstiftung in Aalener Metzgerei

Die Ermittlungen zur Ursache für das Feuer in einer Aalener Metzgerei haben eindeutige Hinweise auf absichtliche Brandlegung ergeben. Das teilte die Polizei am Donnerstag mit.  mehr...

STAND
AUTOR/IN