STAND

Bei einem Streit unter Jugendlichen auf einem Spielplatz im Neu-Ulmer Glacis-Park ist ein 14-Jähriger mit mehreren Messerstichen schwer verletzt worden. Wie die Polizei erst am Dienstag mitteilte, trug sich der Vorfall am Silvesterabend zu. Einer der 14-Jährigen war offenbar nicht damit einverstanden, dass der andere Junge Kontakt zu seiner Schwester hat. Der verletzte 14-Jährige wurde in eine Klinik gebracht. Der polizeibekannte Tatverdächtige wurde wenige Stunden nach der Tat vorläufig festgenommen. Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung und Bedrohung.

STAND
AUTOR/IN