STAND

Landesverkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) hat die Kritik des Vereins Regio-S-Bahn Donau-Iller am Engagement des Landes zurückgewiesen. Das Land bremse nicht, heißt in der Antwort auf einen offenen Brief, den die Landräte der Kreise Alb-Donau, Biberach und Heidenheim sowie der Ulmer Oberbürgermeister Czisch an ihn gerichtet hatten. Hermann verweist unter anderem auf ein Gespräch am kommenden Freitag, bei dem ein konkreter Fahrplan für das weitere Vorgehen bei dem Projekt vereinbart werden soll.

STAND
AUTOR/IN