Ulm

Ratiopharm Ulm: Chancenlos gegen den FC Bayern

STAND

Ratiopharm Ulm hat sein Heimspiel in der Basketball-Bundesliga gegen den FC Bayern München mit 65 zu 77 verloren. Die knapp 5700 Zuschauer sahen in der Neu-Ulmer Arena am Freitagabend nur phasenweise ein attraktives Basketballspiel. Ulm kam zunächst gut in die Partie, konnte mit dem Star-Ensemble aus München im ersten Viertel noch mithalten (19:19). Im zweiten Viertel ließ die Ulmer Konzentration etwas nach und München spielte sich eine Halbzeitführung heraus (39:32). Mit einem 8:0-Lauf startete Ulm in die zweite Halbzeit, doch mit zunehmender Spieldauer setzte sich München bis zum Schluss immer weiter ab. Nächster Ulmer Gegner ist am Sonntag Gießen.

STAND
AUTOR/IN