STAND

Menschen mit einer medizinischen Ausbildung sollen sich im Kreis Heidenheim vorsorglich beim Landratsamt melden. Dazu ruft Landrat Polta auf. Die Freiwilligen könnten das medizinische System entlasten, sollte sich die Coronavirus-Pandemie im Kreis Heidenheim weiter ausbreiten. Um für den Notfall planen zu können, benötigt der Landkreis Angaben über die Qualifikation und die zeitliche Verfügbarkeit aller medizinischer Fachkräfte in der Region.

STAND
AUTOR/IN