STAND

Ein Lkw-Fahrer ist am Mittwoch in Ellwangen mit seinem 40-Tonner in die für Lastwagen gesperrte Albstraße gefahren. Laut Polizei streifte sein Fahrzeug in der engen Straße einen Gartenzaun, ein Verkehrsschild und eine Straßenlaterne. Um den Lkw freizubekommen, mussten zwei Abschnitte von dem Gartenzaun entfernt werden. Es entstand Schaden von rund 3.500 Euro.

STAND
AUTOR/IN