STAND

Eine leer stehende Lagerhalle in Bellenberg (Kreis Neu-Ulm) ist am Donnerstagabend komplett abgebrannt. Es entstand hoher Sachschaden. Die Brandursache ist noch unklar.

Eine in Flammen stehende Halle mit Löschfahrzeugen der Feuerwehr  (Foto: z-media, Ralf Zwiebler)
Mehr als 120 Feuerwehrleute waren bei dem Lagerhallenbrand in Bellenberg im Einsatz. z-media, Ralf Zwiebler

Eine Anwohnerin hatte laut Polizei einen Feuerschein bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Die Einsatzkräfte kamen zu einer in Flammen stehenden Lagerhalle. Mehr als 120 Feuerwehrleute waren im Einsatz, um den Brand zu löschen. Wegen der starken Rauchentwicklung wurden Anwohner aufgefordert, Fenster und Türen geschlossen zu halten.

Ursache des Feuers noch unklar

Die Lagerhalle wurde komplett zerstört, der geschätzte Sachschaden beträgt laut Polizei rund 300.000 Euro. Wie das Feuer entstanden ist, muss noch geklärt werden.

STAND
AUTOR/IN