Günzburg

Seniorenheime künftig mit Kühlung

STAND

Wenn Seniorenheime neu gebaut werden, müssen sie eine Kühlung haben. Zu diesem Schluss kommen die Betreiber der kreiseigenen Heime im Landkreis Günzburg angesichts der Hitze. Bereits in vergangenen Hitzewellen habe sich gezeigt, dass die reine Beschattung von Gebäuden nicht mehr ausreiche, heißt es in der Mitteilung des Landkreises Günzburg. Durch die gute Dämmung bleibe die Wärme sehr lange in den Räumen. In Neubauten müsse deshalb eine Kühlung eingebaut werden. Aktuell sorgt laut Mitteilung das Personal in den Pflegeheimen dafür, dass Bewohnerinnen und Bewohner viel trinken, sich im Schatten aufhalten und sich nicht anstrengen.

Mehr zum Thema Hitze

Vöhringen

Vater hatte die Temperaturen unterschätzt Vöhringen: Polizei rettet Säugling aus überhitztem Auto

In Vöhringen im Kreis Neu-Ulm hat die Polizei am Montag einen Säugling aus einem völlig überhitzten Auto befreit. Das Kind lag schreiend in dem mehr als 40 Grad heißen Wagen.  mehr...

Neu-Ulm

Intelligente Lösungen zur Regulierung der Hitze "Schwammstadt" Neu-Ulm: Wie die Stadt mit Wassermanagement gegen den Klimawandel vorgeht

Der Klimawandel wird immer mehr spürbar. Dabei spielt auch der Umgang mit Regenwasser eine Rolle. Schwammstadt ist das Schlagwort für die Zukunft.  mehr...

Ulm

Klimawandel und Unwetter Ulmer Wetterexperte Sven Plöger: Was die Alpen für unser Klima bedeuten

Die Auswirkungen des Klimawandels werden von Jahr zu Jahr deutlicher und extremer - vor allem in den Alpen. Wieso das so ist, erläutert der Ulmer Wetterexperte Sven Plöger im Interview.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR