Nördlingen

Autounfall wegen verrutschten Kuchens

STAND

Wegen eines Kuchens hat am Montag ein junger Autofahrer in Nördlingen (Kreis Donau-Ries) einen Autounfall verursacht. Laut Polizei rutschte der Kuchen vom Beifahrersitz beinahe in den Fußraum. Dadurch war der 18-Jährige offenbar kurz abgelenkt und streifte mit seinem Fahrzeug einen Gartenzaun. Es entstand ein Schaden von knapp 3.500 Euro.

STAND
AUTOR/IN