Der neue IT-Campus in Ellwangen wird am Mittwoch eingeweiht. Rund 450 IT-Spezialistinnen und Spezialisten werden nach Unternehmensangaben künftig in dem Neubau in Ellwangen arbeiten.

Firmen bei der Digitalisierung unterstützen

Digitale Transformation: Kretschmann weiht IT-Campus in Ellwangen ein

Stand
Autor/in
Frank Polifke
Frank Polifke
Peter Schmid
SWR-Aktuell Redakteur Peter Schmid

In Ellwangen ist am Mittwoch ein neuer "IT-Campus" eröffnet worden. Mit Platz für 450 Computer-Expertinnen und Experten sowie Startups ist er der größte in Ostwürttemberg.

Video herunterladen (40,4 MB | MP4)

In einem Gewerbegebiet in Ellwangen (Ostalbkreis) entsteht ein IT-Campus. Ehrengast am Einweihungstag war Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne). Er hielt am Vormittag die Eröffnungsrede und sagte, Digitalisierung werde immer mehr zur Treiberin von Innovationen.

"Baden-Württemberg ist seit 150 Jahren Weltmeister in Hardware. Jetzt ist die große Aufgabe, die Hardware mit der neuen digitalen Welt zu verknüpfen."

IT-Campus: Digitale Lösungen anstelle Fachkräftemangel

Der neue Campus beheimatet die Unternehmen INNEO Solutions GmbH und die FNT GmbH. Künftig soll hier Software für andere Firmen programmiert werden. Baden-Württemberg sei "ein Land, das seit 150 Jahren Hardware macht". Produkte, die die ganze Welt möchte, so Kretschmann. "Es ist eine neue Welt entstanden, die Welt der Digitalisierung, der Software. Und hier wird das verbunden."

Ministerpräsident Winfried Kretschmann bei der Einweihung im Neubau des IT-Campus in Ellwangen: Mittelständische Unternehmen sollen bei der digitalen Umgestaltung unterstützt werden.
Nach Vorstellung von Ministerpräsident Winfried Kretschmann soll Baden-Württemberg digitale Leitregion in Europa werden. Das sagte er am Mittwoch in seiner Rede zur Eröffnung des IT-Campus in Ellwangen.

Künftig sollen auf dem Campus 450 Computer-Experten und Start-ups unter einem Dach arbeiten, wie in einer Art Wohngemeinschaft. Das Problem: Aktuell hat noch kein Start-up einen Mietvertrag unterschrieben.

Helmut Haas, geschäftsführender Gesellschafter von INNEO, sieht das Projekt als Chance. Sollte sich dort niemand ansiedeln wollen, "wachsen wir weiter und werden natürlich unseren Flächenbedarf erweitern". Mit dem zwölf Millionen Euro teuren Campus wollen die beiden mittelständischen Unternehmen die IT-Branche im ländlichen Raum voranbringen.

Mehr zu Digitaler Transformation

Stuttgart

Digitale Transformation Stuttgart will mit neuem Amt Digitalisierung vorantreiben

Die Landeshauptstadt gründet ein neues Amt für Informationstechnologie. Die einzelnen Abteilungen sollen sich dabei um die Themen Digitalisierung, Vernetzung, Server und Datensicherheit kümmern, so die Stadt.

Mehr von SWR Aktuell Baden-Württemberg

Baden-Württemberg

Die wichtigsten News direkt aufs Handy SWR Aktuell Baden-Württemberg ist jetzt auch auf WhatsApp

Der WhatsApp-Kanal von SWR Aktuell bietet die wichtigsten Nachrichten aus Baden-Württemberg, kompakt und abwechslungsreich. So funktioniert er - und so können Sie ihn abonnieren.

Baden-Württemberg

SWR Aktuell - der Morgen in Baden-Württemberg Jetzt abonnieren: Newsletter mit BW-Nachrichten am Morgen!

Sie wollen morgens auf dem neuesten Stand sein? Dann abonnieren Sie "SWR Aktuell - der Morgen in BW". Die News aus Ihrem Bundesland ganz bequem in Ihrem Mailpostfach.