Günzburg

Polizei zieht getunte Autos aus dem Verkehr

STAND

In Günzburg, Leipheim und Ichenhausen (Landkreis Günzburg) hat die Polizei erneut die Tuning- und Poserszene kontrolliert. Bei fünf Fahrzeugen war die Betriebserlaubnis erloschen, sie wurden aus dem Verkehr gezogen. Bei anderen Autos waren die Reifen abgefahren, die Auspuffanlagen defekt oder die Fahrer hatten zu breite Reifen montiert. Wegen unzulässiger Lärmbelästigung verhängten die Beamten auch Geldbußen.

Mehr zum Thema im SWR

Neu-Ulm, Ulm

Treffen am Donaubad und am Ludwigsfelder Baggersee Polizei stoppt Auto-Poser in Ulm und Neu-Ulm

Auto-Poser haben vor allem am Ostersonntag die Polizei beschäftigt. Auf dem Parkplatzes des Donaubades in Neu-Ulm hatten sich am späten Abend rund 100 Autos und 200 Personen der Tuningszene versammelt.  mehr...

Ulm, Aalen

Kontrollen auch in Aalen Viele Platzverweise bei Kontrollaktion gegen Autoposer im Raum Ulm

Bei massiven Kontrollen gegen so genannte Autoposer hat es im gesamten Raum Ulm Platzverweise und Anzeigen gegeben. Die Polizei hatte Parkplätze abgesperrt und Autofahrer verstärkt kontrolliert.  mehr...

STAND
AUTOR/IN