Kinderimpfung in Neu-Ulm (Foto: SWR, Peter Köpple)

70 Termine sofort ausgebucht

Großer Andrang bei Corona-Impfung für Fünf- bis Elfjährige in Neu-Ulm

STAND
AUTOR/IN
ONLINEFASSUNG

Bevor die Schule wieder losgeht, lassen viele Eltern ihre Kinder gegen Corona impfen. Der Andrang in einem ehemaligen Sportgeschäft in Neu-Ulm ist groß.

Der achtjährige Marvin ist eines von 70 Kindern, die sich an diesem Dienstag in Neu-Ulm impfen lassen. Er steht mit seiner Mutter an und erzählt, dass er vor der Impfung ein bisschen Angst hat - und zwar vor dem Piksen.

Die Ständige Impfkommission empfiehlt die Corona-Impfung aktuell nur für Fünf- bis Elfjährigen mit Vorerkrankungen. Marvins Mutter war sich deshalb auch unsicher, ob sie ihr Kind impfen lassen soll. Sie habe den Kinderarzt gefragt, erzählt sie. Der aber konnte sich "auch nicht so recht entscheiden". Doch der Sohn habe sich impfen lassen wollen.

Kinderimpfung in Neu-Ulm (Foto: SWR, Peter Köpple)
Hat ja gar nicht weh getan. Oder nur ganz kurz: Der Landkreis Neu-Ulm hat am Dienstagnachmittag 70 Kinder geimpft. Peter Köpple

Die 70 Kinder werden mit dem Kinderimpfstoff von Biontech geimpft. Dafür werden kleinere Spritzen und kürzere Kanülen benutzt. Die Impfstation in Neu-Ulm ist mit ein paar Tierpostern und Plüschtieren geschmückt. Sie sollen den Raum etwas weniger steril aussehen lassen - und es wirkt.

Die Angst von Marvin ist schnell verfolgen. Die Ärztin, die ihn impft, lenkt ihn ab, fordert ihn zum Husten auf. Und ehe Marvin etwas bemerkt, ist er schon geimpft und bekommt ein Delfin-Pflaster auf den Arm geklebt.

Kinderimpfung: Eltern lassen ihre Kinder mit entscheiden

Auch Katharina bekommt an diesem Dienstag ihre erste Spritze gegen das Coronavirus. Die Achtjährige hat wie Marvin selbst entschieden, dass sie sich impfen lassen möchte, sagt ihre Familie aus Buch-Obenhausen (Kreis Neu-Ulm). Ihr Papa sei krank, erzählt sie, und auch die Großeltern, die im Pflegeheim leben, wolle sie schützen.

Kinderimpfung in Neu-Ulm (Foto: SWR, Peter Köpple)
Kinderimpfung in Neu-Ulm: Das Plüschnashorn soll der Sterilität entgegenwirken. Peter Köpple

Leander Schmidt ist mit seinen sechs und acht Jahre alten Jungs zur Zweitimpfung in das ehemalige Sportgeschäft in Neu-Ulm gekommen. Für ihn habe es kein Zögern gegeben, meint der Vater.

"Man kann ja nur noch wählen, ob man sich infiziert, oder ob man sich impfen lässt."

Kinderimpfung in Neu-Ulm (Foto: SWR, Peter Köpple)
Der spezielle Kinderimpfstoff ist derzeit noch Mangelware. In der kommenden Woche hoffen die Organisatoren des Landkreises auf Nachschub. Peter Köpple

Die bisherigen Kinderimpftage im Kreis Neu-Ulm waren alle innerhalb von einer Stunde online ausgebucht, berichtet Impfleiter Armin Brechtenbreiter. Bislang ist der Kinderimpfstoff im Landkreis Neu-Ulm knapp. Bereits kommende Woche sollen schon die nächsten Zweitimpfungen stattfinden.

Mehr dazu im SWR

EMA-Entscheidung Corona-Impfung für Kinder ab fünf: Das solltet ihr jetzt wissen

Die Europäische Arzneimittelbehörde EMA hat grünes Licht für den Einsatz des Corona-Impfstoffs von Biontech/Pfizer bei Kindern im Alter von fünf bis elf Jahren gegeben. Wir klären die wichtigsten Fragen dazu.  mehr...

Wörth

Alle Termine ausgebucht Kampf gegen Corona: Impfzentrum Wörth startet Kinder-Impfungen

Im Corona-Impfzentrum in Wörth (Kreis Germersheim) werden am Mittwoch und Donnerstag nur Kinder geimpft. Alle Termine sind bereits vergeben. Weitere Kinder-Impftage sind aber angekündigt.  mehr...

Heidelberg

Fünf- bis Elfjährige bekommen den "Piks" Kinderimpfungen in Heidelberg und Sinsheim starten

Das Landratsamt des Rhein-Neckar-Kreises startet mit den Impfungen gegen Corona von Kindern ab fünf Jahren. Sie werden in Heidelberg und Sinsheim angeboten. Bei Kinderärzten, etwa in Mannheim, hat der Run bereits begonnen.  mehr...

Ulm, Schwäbisch Gmünd, Heidenheim, Aalen, Neu-Ulm

Das Coronavirus und die Folgen für die Region Ulm und Ostwürttemberg Live-Blog zum Coronavirus: Menschenkette für Corona-Maßnahmen

Welche Auswirkungen hat das Coronavirus auf den Alltag rund um Ulm, Neu-Ulm, Heidenheim, Aalen und Schwäbisch Gmünd? In unserem Live-Blog fassen wir die neuesten Entwicklungen zusammen.    mehr...