STAND

Ein Streich einer Jugendlichen hat in Weißenhorn im Kreis Neu-Ulm zu Ermittlungen der Polizei geführt. Ein 15-jähriger Junge hatte den Beamten gemeldet, dass eine 14-Jährige Freundin offenbar von ihrem Ex-Freund gefesselt, geschlagen und eingesperrt werde. Das habe die Freundin ihm geschrieben. Der Junge wusste aber nicht, wo sie wohnt. Die Polizei nahm die Ermittlungen auf. Das Mädchen meldete sich schließlich und sagte, es sei alles nur ein Spaß gewesen. Sie habe ihrem Freund einen Streich spielen wollen. Die Staatsanwaltschaft prüft nun, ob in dem Fall strafrechtlich vorgegangen wird.

STAND
AUTOR/IN