Polizei erhält zahlreiche Hinweise

Suche nach vermisster 16-Jähriger aus Rechtenstein vor Ort beendet

STAND

Die Suche nach Amani Aljaffal aus Rechtenstein im Alb-Donau-Kreis vor Ort ist beendet worden. Das hat die Polizei am Donnerstagmorgen mitgeteilt. Die 16-Jährige wird seit Montag vermisst.

Foto der 16-jährigen Amani Aljaffal aus Rechtenstein im Alb-Donau-Kreis, die seit Montag vermisst wird (Foto: Pressestelle, Polizeipräsidium Ulm)
Die 16-jährige Amani Aljaffal aus Rechtenstein im Alb-Donau-Kreis wird seit Montag vermisst Pressestelle Polizeipräsidium Ulm

Im Zuge der Öffentlichkeitsfahndung der Polizei nach der 16-jährigen Jugendlichen waren zahlreiche Hinweise aus der Bevölkerung eingegangen. Diese werden nun weiter geprüft. Es werde weiter in alle Richtungen ermittelt, so ein Polizeisprecher.

Zuletzt in Ehingen gesehen

Amani Aljaffal aus dem 300-Einwohner-Dorf Rechtenstein hat ihr Zuhause laut Polizei am Montag gegen 6 Uhr morgens verlassen und ist dann mit dem Bus nach Ehingen gefahren. Das sei ihr täglicher Schulweg gewesen.

Die Polizei Ulm bittet um eure Mithilfe bei einer Vermisstenfahndung.

In Ehingen war das Mädchen noch von einer Zeugin gesehen worden. Dann verliert sich ihre Spur. Eine Passantin fand später in einem Waldstück nahe einer Schule den Rucksack der 16-Jährigen mit ihrem Handy, dem Geldbeutel und Schulsachen. Amani Aljaffal ist 1,60 Meter groß und schlank. Sie trug zuletzt ein grünes Kopftuch, ein olivgrünes Oberteil und eine dunkelblaue Jeansjacke.

Ulm

Fünfjähriger verursacht Großeinsatz Vermisstensuche mit glücklichem Ausgang in Ulm

In Ulm hat am späten Samstagnachmittag ein vermisster Fünfjähriger für Aufregung gesorgt. Während ein Großaufgebot von Rettungskräften in Söflingen nach dem Kind suchte, fanden Verwandte den Jungen am Eselsberg.  mehr...

STAND
AUTOR/IN