Ermittlungen wegen des Verdacht falscher Impfungen in Arztpraxis

Impfskandal Wemding: Erste Antikörpertests sind negativ

STAND
AUTOR/IN
Judith Zacher
ONLINEFASSUNG
Rainer Schlenz

Ein Hausarzt aus Wemding im Kreis Donau-Ries soll Impfungen gegen Corona nur vorgetäuscht haben. Einige Patienten haben jetzt die negativen Ergebnisse ihrer Antikörper-Tests bekommen.

Wemding

Ermittler befragen Betroffene Falsche Corona-Impfungen in Hausarztpraxis - Polizei schaltet Hinweistelefon

Die Vorwürfe gegen einen Hausarzt aus Wemding im Kreis Donau-Ries erhärten sich, die Polizei setzt die Befragungen fort und hat nun auch ein Hinweistelefon geschaltet.  mehr...

In den vergangenen zwei Wochen haben hunderte Patientinnen und Patienten des Wemdinger Hausarztes Holst einen Antikörpertest durchführen lassen. Die ersten Getesteten haben nun Ergebnisse erhalten - allesamt negativ. Das teilte das Landratsamt des Kreises Donau-Ries mit.

Die negativen Testergebnisse erhärteten den Verdacht, dass der Arzt seinen Patientinnen und Patienten keinen Corona-Impfstoff verabreicht hat. Das seien die eindeutigen Fälle, hieß es in der Mitteilung. Andere müsse man sich noch genauer anschauen.

Arzt verabreichte Spritze ins Gesäß

Ein Ehepaar, das von dem Wemdinger Arzt eine Spritze bekommen hatte, hat am Mittwoch das Ergebnis des Tests per Post bekommen. Demnach seien seine Frau und er nicht geimpft, sagte der Betroffene dem "Bayerischen Rundfunk". Ihnen sei es bei der Impfung merkwürdig vorgekommen, dass der Arzt die Spritze so schnell wieder herausgezogen und noch dazu ins Gesäß verabreicht habe.

Impfskandal Wemding: Ehepaar will Corona-Impfung nun nachholen

Beide Betroffene haben am Donnerstag ihre Akten in der Praxis abgeholt und sich bereits einen neuen Hausarzt gesucht. Am Samstag wollen sie sich gegen Corona impfen lassen. Eine weitere Patientin gab dem Bericht zufolge an, inzwischen an Corona erkrankt zu sein.

Arzt soll von Impfung abgeraten haben

Zwei weitere Eheleute berichten, sie hätten dem Arzt klipp und klar gesagt, dass sie eine Impfung wollten, obwohl er abgeraten hatte.

"Wir waren in dem Glauben, wir haben die Impfung. Die Spritze haben wir bekommen. Und jetzt das. Negativ!"

Hausarzt möchte weiterhin Patienten behandeln

Aushang bei Praxis Holst in Wemding (Foto: Bayerischer Rundfunk, Tobias Hildebrandt)
Der Wemdinger Arzt nimmt erstmals in einem Aushang Stellung zu den gegen ihn erhobenen Vorwürfen, er habe seinen Patientinnen und Patienten Placebo-Impfstoff verabreicht. Bayerischer Rundfunk, Tobias Hildebrandt

Dem Wemdinger Arzt wird vorgeworfen, dass er seinen Patienten keinen Impfstoff gespritzt habe, sondern ein Placebo. Die Behörden haben die Praxis des Mannes geschlossen. Auf einem Aushang an der Praxistür ist mittlerweile eine erste Reaktion des Hausarztes zu lesen: Dort schreibt er, dass er hoffe, "noch viele Jahre meine Patienten betreuen zu können." Er reagiert auch die Gerüchte, dass er sich in psychiatrischer Behandlung befinde: "Ich war nie in der Psychiatrie", steht auf dem Aushang.

Es werden inzwischen zwei Sonderimpftermine in der Stadthalle Wemding angeboten. Am kommenden Samstag und am Samstag in einer Woche jeweils von 8 bis 14 Uhr.

Mehr dazu im SWR

Wemding

Hausarzt äußert sich indirekt Impfskandal in Wemding: Arzt will weiter praktizieren

Im Impfskandal von Wemding (Kreis Donau-Ries) hat sich der unter Verdacht stehende Hausarzt indirekt geäußert. In einem Aushang an seiner Praxis ist zu lesen, dass er weiter praktizieren will.  mehr...

Wemding

Mehrere hundert Patienten betroffen Vorwurf wegen falscher Impfnachweise: Praxis im Kreis Donau-Ries geschlossen

Mehrere hundert Patienten sollen in einer Hausarztpraxis in Wemding im Kreis Donau-Ries falsche Impfbescheinigungen erhalten haben. Am Dienstag veröffentlichen die Ermittler weitere Einzelheiten.  mehr...

Ulm, Schwäbisch Gmünd, Heidenheim, Aalen, Neu-Ulm

Das Coronavirus und die Folgen für die Region Ulm und Ostwürttemberg Live-Blog zum Coronavirus: Das sind die aktuellen 7-Tage-Inzidenzwerte in der Region

Welche Auswirkungen hat das Coronavirus auf den Alltag rund um Ulm, Neu-Ulm, Heidenheim, Aalen und Schwäbisch Gmünd? In unserem Live-Blog fassen wir die neuesten Entwicklungen zusammen.    mehr...

STAND
AUTOR/IN
Judith Zacher
ONLINEFASSUNG
Rainer Schlenz