Impf-Informationskampagne "Dran bleiben" startet in Heilbronn (Foto: SWR)

Aktionen gegen vierte Coronawelle

Angebote zwischen Ulm und Aalen: Hier können Sie sich spontan impfen lassen

STAND

In der inzwischen vierten Coronawelle sind die Infektionszahlen hoch und die Zahl der Geimpften zu niedrig. Für die Impfoffensive des Landes stehen jetzt Orte und Termine fest. Abrufen kann man sie unter "dranbleibenBW".

Menschen stehen mit Sicherheitsabstand in einer Schlange: Corona-Impfaktion vor dem Universumcenter in Ulm (Foto: SWR)
Corona-Impfaktion vor dem Universumcenter in Ulm

Ob "Impfen für Jedermann" beim Aalener Rathaus oder Impfangebote in den Heidenheimer Schloss Arkaden oder beim Blautalcenter in Ulm - eine interaktive Karte des baden-württembergischen Ministeriums für Gesundheit und Soziales zeigt die aktuellen Impfangebote. Wenn man auf der Internetseite "dranbleibenBW" nach unten scrollt, findet man die genaue Adresse für die Impfangebote sowie das Datum und den verfügbare Impfstoff.

Ausschnitt für Heidenheim aus der interaktiven Karte "dranbleibenBW" des Ministeriums für Gesundheit, Soziales und Integration (Foto: baden-württembergisches Ministeriums für Gesundheit, Soziales und Integration)
Ausschnitt für Heidenheim aus der interaktiven Karte "dranbleibenBW" des Ministeriums für Gesundheit, Soziales und Integration baden-württembergisches Ministeriums für Gesundheit, Soziales und Integration

Denn im Kampf gegen die Corona-Pandemie sollen sich mehr Menschen impfen lassen. Die Inzidenzen steigen seit Tagen auch bei uns in der Region. Landesweit am höchsten sind sie momentan im Kreis Biberach, am Freitag lag der Wert bei über 650.

Ulm, Schwäbisch Gmünd, Heidenheim, Aalen, Neu-Ulm

Das Coronavirus und die Folgen für die Region Ulm und Ostwürttemberg Live-Blog zum Coronavirus: Keine weiteren Ausfälle bei Bus und Bahn in Ulm erwartet

Welche Auswirkungen hat das Coronavirus auf den Alltag rund um Ulm, Neu-Ulm, Heidenheim, Aalen und Schwäbisch Gmünd? In unserem Live-Blog fassen wir die neuesten Entwicklungen zusammen.    mehr...

Auch bei uns in der Region sind mehrere mobile Impfteams im Einsatz. Landesweit sind bei der Kampagne "dranbleibenBW" insgesamt 155 Impfteams unterwegs, allerdings fast nur in den größeren Städten und kaum auf dem Land.

In Ulm kann man sich zum Beispiel im Blautal-Center und im Universum-Center impfen lassen. Im Aalener Rathaus gibt es Impangebote unter anderem am 17. und 18. November.

Mehr zum Thema

Baden-Württemberg

Sorge wegen steigender Corona-Zahlen Kretschmann kündigt harte Einschränkungen für Ungeimpfte an

Das rasante Infektionsgeschehen besorgt BW-Ministerpräsidenten Kretschmann - er ruft erneut zum Impfen auf. Die vierte Welle treffe vor allem die Ungeimpften.  mehr...

Stuttgart

Warum werden Impfwillige teilweise abgewiesen? Ärger um Corona-Impfungen: Lange Schlangen, Verunsicherung und Frust

Ob für die Erstimpfung oder das Boostern - der Andrang auf mobile Corona-Impfangebote ist groß. Viele stehen stundenlang an - manche werden trotzdem abgewiesen. Das sorgt für Ärger.  mehr...

Gerstetten

Lange Warteschlange vor dem Rathaus Riesiger Andrang bei Corona-Impfaktion in Gerstetten

Bei der Impfaktion im Rathaus Gerstetten hat sich am Mittwoch eine lange Warteschlange gebildet. Die meisten kamen für Auffrischimpfungen, einige aber auch für die Erstimpfung.  mehr...

Intensivstationen an Belastungsgrenze 155 Corona-Impfteams: Baden-Württemberg weitet Angebot aus

Intensivstationen sind ausgelastet. Die BW-Regierung erwägt, Patienten in andere Länder zu verlegen, sollte der Trend anhalten. Nun sollen die Corona-Impfteams aufgestockt werden.  mehr...

BW und RLP

Aktionswoche #HierWirdGeimpft Hier könnt ihr euch im Südwesten spontan impfen lassen

Im Einkaufszentrum, am Sportplatz, im Club – eine Woche kann sich jeder und jede bei der Aktion #HierWirdGeimpft spontan im Südwesten impfen lassen. Ohne Anmeldung oder Termin. Wir sagen euch, wo.  mehr...

STAND
AUTOR/IN