STAND

Im Ostalbkreis hat das sogenannte Stadtradeln begonnen. Bürgerinnen und Bürger sind aufgerufen, sich für die Umweltschutz-Aktion einzeln oder in Teams anzumelden. Bislang beteiligen sich die Landkreisverwaltung und 14 Städte und Gemeinden. Die Teilnehmer sollen innerhalb von drei Wochen möglichst viel Fahrrad fahren und Kilometer sammeln, egal ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Schule, zum Einkauf oder in der Freizeit. Laut dem Aalener Oberbürgermeister Thilo Rentschler ist die Aktion ein starkes Zeichen für gesunde und klimafreundliche Mobilität der Zukunft. Je mehr mitradeln, umso mehr CO2 werde eingespart. "Stadtradeln" ist eine weltweite Aktion von Klimaschützern, die Teilnahme wird vom Land Baden-Württemberg gefördert

STAND
AUTOR/IN