STAND

Das Nördlinger Tierheim versorgt derzeit sechs Hundewelpen aus einem illegalen Transport. Die jungen Hunde sollten von Rumänien nach Frankreich geschafft werden. Nach Auskunft von Tierheim-Leiterin Manuela Kaußen boomt derzeit das Geschäft mit Hundewelpen, auch der illegale Handel. Das Tierheim befürchtet, dass nach der Pandemie viele Hunde abgegeben werden könnten.

STAND
AUTOR/IN