Offener Brief ans auswärtige Amt

Helferkreis beklagt Versorgungslücke

STAND
AUTOR/IN
Blümke, Torsten

Der Freundeskreis Asyl in Elchingen (Kreis Neu-Ulm) beklagt eine Versorgungslücke bei eingereisten Flüchtlingen. Der Helferkreis hat sich in einem offenen Brief ans Auswärtige Amt gewandt. Demnach hätten Geflüchtete, die mit behördlicher Genehmigung und Visum nach Deutschland eingereist seien, zwar Anspruch auf Leistungen vom Jobcenter. Doch bis diese bewilligt seien, vergingen oft Wochen, heißt es in dem Brief.

STAND
AUTOR/IN
Blümke, Torsten