STAND

In den 16 Senioren- und Pflegeheimen im Landkreis Neu-Ulm sind mittlerweile alle Bewohnerinnen und Bewohner gegen das Coronavirus geimpft. Das teilte das Landratsamt mit. Auch die 1.900 Beschäftigten hätten ihre Erst- und Zweitimpfung erhalten. Insgesamt sind im Landkreis Neu-Ulm bis jetzt knapp 11.300 Impfdosen verabreicht worden. Dies entspricht einer Impfquote von rund 3,9 Prozent für Erstimpfungen und rund 2,6 Prozent für Zweitimpfungen. Deutschlandweit liegen die entsprechenden Quoten bei 3,6 Prozent für Erstimpfungen und 1,9 Prozent für Zweitimpfungen.

Ulm, Schwäbisch Gmünd, Heidenheim, Aalen, Neu-Ulm

Das Coronavirus und die Folgen für die Region Ulm und Ostwürttemberg Live-Blog zum Coronavirus: Ulms OB fordert einheitliche Öffnungs-Regeln

Welche Auswirkungen hat das Coronavirus auf den Alltag rund um Ulm, Neu-Ulm, Heidenheim, Aalen und Schwäbisch Gmünd? In unserem Live-Blog fassen wir die neuesten Entwicklungen zusammen.    mehr...

STAND
AUTOR/IN