Publikum und Schrägtonmusiker beim Internationalen Guggenmusiktreffen in Schwäbisch Gmünd (Foto: SWR, Dennis Bechthold)

800 Musikerinnen und Musiker

Guggenmusiktreffen in Schwäbisch Gmünd

Stand

Beim Internationalen Guggenmusiktreffen in Schwäbisch Gmünd haben am Wochenende rund 800 Musiker und Musikerinnen gespielt. Für die "Monsterkonzerte" kommen sie teils von weit her.

20 Guggenkapellen mit rund 800 Mitgliedern haben am Wochenende für närrische Stimmung in Schwäbisch Gmünd (Ostalbkreis) gesorgt. Es war das inzwischen 39. Internationale Guggenmusiktreffen mit Gruppen aus Deutschland, der Schweiz und aus England. Beim Fasnetsspektakel in diesem Jahr waren auch fünf neue Gruppen dabei.

Video herunterladen (76,3 MB | MP4)

Guggenmusiker geben Monsterkonzerte

Das lautstarke Spektakel in der historischen Altstadt von Schwäbisch Gmünd mit ihren Gassen und Lokalen zieht jedes Jahr zehntausende Besucherinnen und Besucher an. Den Anfang machte am Samstag der Umzug mit dem Narrenbaumstellen auf dem Marktplatz. Auf Plätzen in der Innenstadt gab es dann die sogenannten Monsterkonzerte. Bis spät in die Nacht feierten Guggenmusiker und ihre Fans in den Lokalen der Stadt.

Das Treffen ist am Sonntag mit einem Guggenmusik-Frühschoppen zu Ende gegangen. Dabei konnten Besucherinnen und Besucher die Musik der Kapellen und ihre Kostüme bewerten.

Mehr zur Fasnet

Riedlingen

Großer Narrensprung mit über 40 Zünften Tausende Hästräger beim Landschaftstreffen in Riedlingen

Tausende Narren waren am Wochenende in Riedlingen (Kreis Biberach) unterwegs. Die Vereinigung Schwäbisch-Alemannischer Narrenzünfte hatte zum großen Landschaftstreffen mit über 40 Zünften eingeladen.

Aalen

Übersicht über die närrischen Tage im Februar Fasnetsumzüge zwischen Ostalb und Ehingen

In Ulm, Ehingen und Schwäbisch Gmünd ziehen die Narren 2023 endlich wieder durch die Straßen - auch in kleineren Orten wie Neuler, Westerheim und Dischingen. Wann welche Umzüge stattfinden.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Schwäbisch Gmünd

Wetzgau im Sammelfieber Sticker-Heft für Narren in Schwäbisch Gmünd geht durch die Decke

In Schwäbisch Gmünd sammeln sich die Narren, und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. Die 1. Wexhainer Narrenzunft hat dort ein Sticker-Sammelalbum herausgebracht. Mit großem Erfolg.

SWR Aktuell Baden-Württemberg mit Sport SWR BW

Stand
AUTOR/IN
SWR