Ulm

Dekan Gohl will Landesbischof werden

STAND

Der Dekan des evangelischen Kirchenbezirks Ulm, Ernst-Wilhelm Gohl, will Landesbischof werden. Das teilte die Landessynode in Stuttgart mit. Der Ulmer Dekan muss sich zwei weiteren Kandidaten stellen: dem oberschwäbischen Pfarrer Gottfried Heinzmann, der dem theologisch konservativen Kreis "Lebendige Gemeinde" angehört, sowie der in Tübingen wirkenden Theologin Viola Schrenk, die auf Vorschlag der liberalen "Offenen Kirche" antritt. Gohl ist Sprecher des Gesprächskreises "Evangelium und Kirche", der sich für Offenheit in der Kirche und unter anderem für die Segnung gleichgeschlechtlicher Paare einsetzt. Die Wahl soll Mitte März 2022 in Stuttgart stattfinden. Der jetzige Bischof Frank Otfried July geht im kommenden Jahr in den Ruhestand.

STAND
AUTOR/IN
SWR