Feuerwehreinsatz in Wertinger Verbrauchermarkt

Gefährliche Giftspinne in Bananenkiste

STAND
AUTOR/IN
Torsten Blümke

Beim Auspacken von Bananen hat eine Angestellte in einem Verbrauchermarkt in Wertingen (Kreis Dillingen) am Samstagmittag eine Giftspinne entdeckt. Die Feuerwehr musste anrücken.

Eine giftige Spinne hat am Wochenende in einem Einkaufsmarkt in Wertingen für Furore gesorgt. Eine Mitarbeiterin hatte das Tier in einer Bananenkiste entdeckt und sofort die Polizei alarmiert. Die Spinne saß zwischen mit Folien umwickelten Bananen, als die Verkäuferin diese auspacken wollte. Sie habe richtig reagiert und die Kiste abgesichert, hieß es später von der Polizei. Die Frau kam mit dem Schrecken davon.

So eine Bananenspinne wurde in Wertingen (Kreis Dillingen) in einer Kiste mit Biobananen entdeckt (Symbolbild).  (Foto: dpa Bildfunk, Picture Alliance)
So eine Bananenspinne wurde in Wertingen (Kreis Dillingen) in einer Kiste mit Biobananen entdeckt (Symbolbild). Picture Alliance

Feuerwehr bringt Spinne zu Experten

Einsatzkräfte der Feuerwehr brachten die Kiste dann samt Spinne zu einer Reptilienfarm nach Bobingen bei Augsburg. Dort wurde bestätigt, dass es sich um eine giftige "Bananenspinne" handelt. Sie kann bis zu 1,5 Meter springen und beißen.

Nervengift der Spinne führt zu Krämpfen

Nach einem Biss kann das Nervengift der Spinne zu krampfartigen Bauchschmerzen, Erbrechen, Kopfschmerzen, Bluthochdruck und Muskelkrämpfen führen. Vor allem für Kinder und vorerkrankte Menschen sind sie gefährlich. Die Spinnen sind in ganz Südamerika verbreitet. Sie gelangen immer wieder in Bananenkiste nach Europa.

Gefährliche Spinnen und Angst vor Spinnen:

Ludwigshafen

Das große Krabbeln Familie aus Ludwigshafen hat giftige Nosferatu-Spinnen im Haus

Eigentlich lebt die Nosferatu-Spinne im Mittelmeerraum. Inzwischen haben es sich einige der bis zu 8 Zentimeter großen Tiere aber auch in der Pfalz gemütlich gemacht - auch bei einer Familie in Ludwigshafen.  mehr...

Schwäbisch Gmünd

Angst vor Achtbeinern Ausstellung in Schwäbisch Gmünd: Mit Konfrontation gegen Spinnenphobie

Wer Angst vor Spinnen hat, konnte am Wochenende bei einer Ausstellung in Schwäbisch Gmünd (Ostalbkreis) eine kleine Mutprobe bestehen: Die Achtbeiner anschauen und sogar anfassen.  mehr...

Basel

Studie der Uni Basel zur Behandlung von Spinnenphobie App hilft bei Angst vor Spinnen

Haben Sie Angst vor Spinnen? Das muss nicht sein, denn an der Uni in Basel wurde eine App entwickelt, mit der Betroffene ihre Angst abbauen können.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
Torsten Blümke