STAND

Das Museum Ulm bekommt von der Kulturstiftung des Bundes Fördergeld von 380.000 Euro für neue digitale Angebote. Das teilte das Museum am Donnerstag mit. Mit dem Geld soll ein Projekt unterstützt werden, das mehr Demokratie im Kunstbetrieb zum Ziel hat. Dafür soll eine Plattform "CAP2020" gemeinsam mit dem NRW-Forum Düsseldorf entwickelt werden. Die Förderung erstreckt sich über vier Jahre.

STAND
AUTOR/IN