STAND

Ein Pfeifgeräusch an einem Tank auf der Magirus-Betriebstankstelle hat am Karfreitag-Nachmittag einen Gas-Alarm ausgelöst. Polizei und Feuerwehr konnten jedoch rasch Entwarnung geben.

Stark verpixeltes Bild eines Feuerwehrautos (Foto: Imago, imago images Ralph Peters)
Ein vermeintlicher Gasaustritt hat am Karfreitag einen Feuerwehreinsatz bei Iveco-Magirus im Ulmer Donautal verursacht (Sujetbild). Imago imago images Ralph Peters

Feuerwehr und Polizei waren mit mehren Einsatzwagen vor Ort. Eine Straße im Industriegebiet wurde vorsorglich abgesperrt. Messungen ergaben jedoch, dass das pfeifende Geräusch an dem unterirdischen Tank nicht durch ausströmendes Gas verursacht wurde. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, war ein technischer Defekt an einem automatischen Meldegerät Ursache des Alarms.

STAND
AUTOR/IN