STAND

Bei einem Feuer in einem Mehrfamilienhaus in Schwäbisch Gmünd-Straßdorf ist am Samstagmittag ein Sachschaden von rund 30.000 Euro entstanden. Verletzt wurde niemand. Laut Polizei konnten sich die fünf Bewohner rechtzeitig in Sicherheit bringen. In der Dachgeschosswohnung hatten die Bewohner eine Holzplatte auf dem eingeschalteten Herd vergessen, die sich entzündete und die gesamte Wohnung in Brand setzte. Wegen der Löscharbeiten war die Ortsdurchfahrt von Straßdorf rund eine Stunde gesperrt.

STAND
AUTOR/IN