STAND

Am Polizeipräsidium in Aalen ist am Dienstagvormittag das neue Führungs- und Lage-Zentrum (FLZ) in Betrieb genommen worden. Im FLZ gehen die Notrufe aus dem Ostalbkreis, dem Rems-Murr-Kreis und dem Kreis Schwäbisch Hall ein. Das FLZ koordiniert jährlich 150.000 Einsätze . Da jetzt auch die Leitung des Präsidiums und der Führungs- und Einsatzstab im Erweiterungsbau des Präsidiums untergebracht sind, können Einsätze schneller und effektiver bewältigt werden, so Polizeipräsident Reiner Möller. Der Altbau soll bis Mitte 2022 saniert sein. Insgesamt werden 18 Millionen Euro in Neubau und Sanierung investiert.

STAND
AUTOR/IN