STAND

In Schwäbisch Gmünd (Ostalbkreis) ist am Mittwoch die landesweit erste sogenannte Mobilitätssäule eingeweiht worden. Diese Hinweissäulen sollen nach Mitteilung des Verkehrsministeriums die Verkehrswende sichtbar machen und enthalten Hinweise geben. Zum Beispiel, wie und bei wem ein Leihfahrrad in der Stadt gebucht werden kann. Oder wo es die nächste ÖPNV-Möglichkeit oder Car-Sharing-Angebote gibt. Die vier Meter hohen Säulen enthalten Hinweise, wie man klimafreundlich und kostengünstig unterwegs sein kann. Insgesamt sechs Säulen sind in Schwäbisch Gmünd geplant. Innerhalb des Pilotprojektes sollen zudem drei weitere aufgestellt werden, in Heidelberg, Konstanz und Süßen.

STAND
AUTOR/IN