STAND

Ein Dichtungsschaden in einem Zementwerk hat eine Schmutzschicht auf Autos und Gartenmöbeln im Heidenheimer Stadtteil Mergelstetten verursacht. Das hat der Zementhersteller Schwenk am Donnerstag auf SWR-Anfrage eingeräumt. Auf Autos, Gartenmöbeln und Dachfenstern hatte sich am vergangenen Dienstag ein grau-weißer Film gebildet, der sich nur schwer beseitigen ließ, teilten Anwohner mit. Schuld sei ein Schaden am Dichtungssystem eines Drehrohr-Ofens, teilt Schwenk mit. Dadurch sei Rohmaterial ausgetreten. Das hätten Laborergebnisse von Staubproben ergeben. Der Schaden sei inzwischen behoben, weitere Staubniederschläge seien nicht zu erwarten. Betroffene Anwohner können sich bei Schwenk melden, das Unternehmen hat eine spezielle E-Mail-Adresse eingerichtet.

STAND
AUTOR/IN