STAND

Seit Dienstagmorgen kam es in Heidenheim zu starken Einschränkungen im Nahverkehr. Die Gewerkschaft Verdi hatte die Busfahrer Heidenheimer Verkehrsgesellschaft (HVG) erneut zum Warnstreik aufgerufen.

Bereits mit Beginn der Frühschicht waren die Beschäftigten aufgerufen, an einer Protestversammlung vor dem Betriebstor der HVG teilzunehmen. Der Warnstreik dauerte den ganzen Tag über. Das Fahrpersonal werde sich nach Einschätzung des Verdi Bezirks Ostwürttemberg-Ulm in sehr hohem Umfang beteiligen, hieß es im Vorfeld.

Eine Verdi-Fahne an einem Bus (Foto: picture alliance, Holger Hollemann, dpa)
Die Belegschaft der HVG ist erneut zu Streiks aufgerufen (Sujetbild) picture alliance, Holger Hollemann, dpa

Deutlich weniger Busse im Einsatz

Das heißt: Es fuhren deutlich weniger Busse durch Heidenheim als normal. Laut Gewerkschafstsprecherin Maria Winkler stimmen die Mitglieder noch in dieser Woche außerdem über einen unbefristeten Streik ab. Das solle den Druck auf die Arbeitgeber erhöhen.

Forderung nach besseren Arbeitsbedingungen

Verdi fordert Verbesserungen bei Pausen, Sonntags- und Nachtzuschlägen sowie der Altersvorsorge. Der Arbeitgeberverband hatte die vierte Verhandlungsrunde ohne Angebot abgebrochen: "Jetzt muss die Antwort aus den Betrieben kommen“, begründete Maria Winkler den erneuten Warnstreik.

Koblenz

Warnstreiks bei privaten Busunternehmen Busfahrer in Koblenz, Neuwied und im Westerwald zum Streik aufgerufen

Auch im Norden von Rheinland-Pfalz sind die Busfahrer des privaten Omnibusgewerbes zum zweitägigen Warnstreik aufgerufen. Schüler und Pendler müssen mit Einschränkungen rechnen.  mehr...

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Rheinland-Pfalz

Aufruf von Gewerkschaft Verdi Warnstreiks im privaten Busverkehr in Rheinland-Pfalz

In ganz Rheinland-Pfalz streiken heute Busfahrer von privaten Busunternehmen. Aufgerufen zu dem Streik hat die Gewerkschaft Verdi. Die betroffenen Unternehmen rechnen mit Fahrtausfällen und Einschränkungen für Schüler und Pendler. In Mainz sind die Auswirkungen des Warnstreiks nach SWR-Informationen jedoch nicht so gravierend.  mehr...

Keine Einigung im Tarifstreit Private Busunternehmen in Baden-Württemberg werden bestreikt

In Baden-Württemberg gibt es heute wieder Probleme im Bus-Verkehr. Die Gewerkschaft Verdi hat die Busfahrerinnen und Busfahrer von privaten Firmen zu Streiks aufgerufen.  mehr...

STAND
AUTOR/IN